Hauzer Techno Coating

Nitrocoat Duplex Behandlung

Was bedeutet Nitrocoat Duplex-Behandlung (Plasmanitrieren & PVD)?

Plasmanitrieren ist eine plasmagestützte Diffusionsbehandlung bei der Stickstoff durch Diffusion in die Oberfläche von eisenhaltigen Werkstoffen (Stählen) eingebracht wird. Diese Behandlung führt zu einer erhöhten Oberflächenhärte (je nach Werkstoff bis ca. 1100 Hv) und verbessert damit die Verschleißfestigkeit.

Hauzer bietet die Kombination aus Plasmanitrieren und PVD-Beschichtung in einem ununterbrochenen Prozess in einer Anlage an. Eine derartige Behandlung wird auch Duplex-Behandlung genannt.

Der Nitrocoat Prozeß in einer Hauzer Flexicoat® Anlage ist ein Niederdruck-Prozes der durch die spezielle Prozessführung die Bildung der sogenannten Verbindungs- oder auch weißen Schicht unterdrückt, die eine haftfeste PVD-Beschichtung unmöglich machen würde.
Die Nitrierschicht bietet der PVD-Schicht eine besondere Stützwirkung so dass Oberflächenhärten bis zu Hv 7000 erreicht werden können. Die Nitrocoat Duplex-Behandlung ist besonders für Stanz- und Spritzgußwerkzeuge vorteilhaft.

Für zusätzliche Informationen können Sie hier einen ausführlichen Artikel über Nitrocoat Duplex Treatment (in englischer Sprache) herunterladen.


Disclaimer